FANDOM


Neun Live
Logo 9live

Grafik fehlt

Lala, Lolo und Lulu haben einen Bruder. Wer Fragen dieser Art geliebt hat und bei der Auflösung von Rätseln viel Geduld mitbringt, wird die spannenden Call-In-Formate von Neun Live vermissen. Der Sender hatte sich bis zum 31. Mai 2011[1] aus Telefongebühren finanziert, die Zuschauer zahlen, um die Mit-Mach-Rätsel aufzulösen. Nach einem letzten Aufflackern, in dem alte Serien aus dem Konzernbestand abgespult wurdem, wurde der Sendebetrieb am 9. August 2011 eingestellt[2][3].

Der Sender wurde bei Telekom Entertain auf Kanal 105 eingespeist[4], er war weiterhin auch bei Vodafone TV sowie Alice verfügbar.

Einzelnachweise

  1. http://www.rapidtvnews.com/index.php/rtvn-deutsch/nachrichten/prosiebensat1-stellt-9live-ein.html
  2. http://www.infosat.de/Meldungen/?msgID=64374
  3. http://www.rapidtvnews.com/index.php/rtvn-deutsch/nachrichten/9live-wird-komplett-eingestellt.html
  4. http://grinch.itg-em.de/entertain/2011/08/9live-stellt-sendebetrieb-ein/