FANDOM


Trotz aller Bemühungen, den Rundfunk zu digitalisieren, gibt es immer noch einige analoge UKW-, Kabelfernseh- oder Kabelradiosender, die nicht auch über DAB+ bzw. in DVB-C verbreitet werden.

Regionale Fernsehsender Bearbeiten

Der Spreekanal wird bei Vodafone Kabel Deutschland nur in Berlin, und auch dort nur analog auf S10 (168,25 MHz) eingespeist.

Regionale Hörfunksender Bearbeiten

Obwohl ab 2019 in Bayern und Sachsen keine analogen Kabel-UKW-Programme mehr angeboten werden dürfen, werden in vielen Kabelnetzen die regionalen Hörfunksender bis heute nicht in DVB-C eingespeist; dies betrifft zum Beispiel alle Vodafone-Kabel-Deutschland-Netze, und die Unitymedia-Netze in Hessen und NRW. Am 9. Januar 2018 wird Vodafone Kabel Deutschland in Landshut und Dingolfing alle analogen TV- und Hörfunksender abschalten, und dafür ein Paket mit digitalen Hörfunksendern aufschalten.

Aufgrund der Regionalisierung wird Radio NRW bis heute nicht über DAB+ ausgestrahlt, und nicht nur bei Unitymedia, sondern auch bei DOKOM21 und NetCologne nicht in DVB-C eingespeist.

Sender aus Nachbarländern Bearbeiten

Im Februar 2007 musste Kabel BW die Fernsehprogramme des ORF aus dem digitalen Kabel nehmen, da sie dort landesweit eingespeist wurden, obwohl der ORF (außer bei ORF 2 Europe) die Einspeisung seiner Fernsehprogramme aus lizenzrechtlichen Gründen nur in Österreich, in Südtirol und in den Overspillregionen gestattet.

Anmerkung: In der Schweiz und in Liechtenstein dürfen alle Programme, die dort irgendwo über unverschlüsselte Rundfunkfrequenzen ankommen, landesweit eingespeist werden.

Bei Unitymedia wurde ORF eins zuletzt nur in den Regionen Ravensburg und Singen, und auch dort nur analog auf E26 (511,25 MHz) eingespeist. Diese beiden Netze sind übrigens die einzigen Unitymedia-Netze, in denen ORF 2 Europe digital eingespeist wird.

Bei Unitymedia wurde das ORF 2-Vollprogramm zuletzt nur in der Region Sigmaringen, und auch dort nur analog auf E26 (511,25 MHz) eingespeist. Als Regionalmagazin wurde dabei Vorarlberg heute ausgestrahlt.

Bei Vodafone Kabel Deutschland wird SRF 1 nur im Netzbereich Lindenberg, und auch dort nur analog auf E07 (189,25 MHz) eingespeist.

Vodafone-Kabel-Deutschland-Netze ohne Backbone-Anbindung Bearbeiten

Der bayerische Bildungssender ARD alpha wird im bayerischen Vodafone-Kabel-Deutschland-Netz Tann nur analog eingespeist, und zwar auf S21 (303,25 MHz).

Auch in den ostdeutschen Vodafone-Kabel-Deutschland-Netzen Steinberg und Woldegk wird er nur analog eingespeist, und zwar auf S21 (303,25 MHz) bzw. E35 (583,25 MHz).

In Tann werden auch ORF eins und ORF 2 Wien nur analog eingespeist, und zwar auf E06 (182,25 MHz) bzw. S10 (168,25 MHz).

Einige private Fernsehspartenprogramme (namentlich Comedy Central, Disney Channel, DMAX, Servus TV, sport1, Tele 5 und VIVA) und Teleshoppingsender (namentlich 1-2-3.tv, Channel 21 und Juwelo TV) werden in den 14 Vodafone-Kabel-Deutschland-Netzen ohne Backbone-Anbindung nur analog oder gar nicht eingespeist.

Einige weitere private Fernsehspartenprogramme (namentlich Eurosport 1, Nick und sixx) werden in diesen Netzen zumindest teilweise auch analog, aber digital nur in HD und nur verschlüsselt eingespeist.

Einige weitere Teleshoppingsender (namentlich HSE24 und QVC Germany) werden in diesen Netzen zumindest teilweise auch analog, aber digital nur in HD eingespeist.

Auch die internationalen Fernsehsender CNN International, Euronews und TV5 Monde Europe werden in einigen Vodafone-Kabel-Deutschland-Netzen ohne Backbone-Anbindung nur analog eingespeist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.